fbpx

Warum Fotos?

Erinnerungen sind unbezahlbar, denn sie existieren irgendwann nur noch in unseren Gedanken.

So vieles ist mir noch in Gedächtnis, doch wirklich detailliert erinner ich mich an jene Momente, die ich damals in Tagebüchern niedergeschrieben habe. Diese Tage und Momente sind heute noch immer so lebendig, als hätten sie erst gestern stattgefunden. Keine großen Geschehnisse, alles Alltagserfahrungen, Kleinigkeiten aber allesamt sind es meine Erlebnisse, die ich – ohne sie konkret festzuhalten – heute nicht mehr auf diese Weise fühlen könnte.

 

Verhält es sich nicht auch genauso mit Fotos?

Das zarte, noch unbeholfene Neugeborene in den ersten Tagen direkt nach der Geburt. Die kleinen, weichen Haare auf dem Rücken und die sich rau, schuppende Haut an den Beugegelenken der Gliedmaßen. Das süße Lächeln im Schlaf, die winzig kleinen Zehen und Finger.

Die ersten gemeinsamen Aufnahmen als Eltern mit einer neuen spannenden Aufgabe und dem Ausblick auf eine abenteuerliche Zukunft.

Viele Generationen verewigt auf einem Bild. Oma und vielleicht auch Uroma und ihrem Enkel. Ach ja, die liebe Uroma, sie backt das leckerste Bananenbrot der Welt. Die Art wie sie ihren Urenkel anschaut, genau das muss Liebe sein.

 

Mit den Jahren werden diese Erinnerungen immer wertvoller. Sie sind das einzige das uns von geliebten Menschen und vergangenen Momenten bleiben wird.

Lasst mich diese Momente in Fotos festhalten. Ich garantiere euch mit meiner Arbeit bereits heute einen zeitlosen, bleibenden Wert über Jahrzehnte wie die Geschichten aus meinen Tagebüchern.